4.Platz in Natendorf

Mit einem hervorragendem 4. Platz kehrten die Beach Boys aus Natendorf zurück.
Als bestes Team, von 30 gestarteten Beachsoccermannschaften, wurden die Gruppenspiele beendet.
Fünf Siege und 28:7 Tore bedeuteten den Einzug ins Achtelfinale. Dort wartete eine etablierte Beachsoccermannschaft, die schon einige Male am Turnier teilgenommen hat, auf uns. Ein 5:2 Sieg stand am Ende zu Buche und es ging weiter mit dem Viertelfinale.
Dass es jetzt keine leichten Gegner mehr gab war klar und so wurde das Spiel knapp mit 4:3 gewonnen. In diesem Spiel brach sich unser Torwart Marc den Finger.
Der Hammer kam im Halbfinale. Dort trafen wir, auf das mit Beachsoccernationalspielern und Regionalligaspielern gespickte Team der Beachdiver Braunschweig. Geschwächt durch die Verletzung unseres Torwartes lagen wir schnell mit 0:4 zurück. Doch wer glaubte das Spiel sei gelaufen wurde eines Besseren belehrt. Tor um Tor wurde aufgeholt und plötzlich stand es 4:4. Auch zum 5:5 konnten wir noch einmal ausgleichen, verloren dann aber unglücklich mit 5:6.

WP_20150628_16_13_09_Pro
Zum Spiel um Platz 3 konnte unser Torwart nicht mehr antreten und ein Feldspieler musste ins Tor. Da wir jetzt keinen Auswechselspieler mehr hatten und das Halbfinalmatch noch in den Knochen steckte ging das Spiel 5:7 verloren.
Das Erreichen des 4. Platzes bedeutet die Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft in Cuxhaven an der wir aber nicht teilnehmen werden.
Ein großes Kompliment an das Team zu dieser tollen Leistung.
Noch etwas gab es zu feiern. Uwe wurde, zusammen mit dem Beachsoccernationalspieler Marcus König, Torschützenkönig mit je 19 Toren.

Torjaeger
Wieder ging ein tolles Wochenende vorbei. Wer dieses Turnier noch nicht besucht hat hat echt was versäumt. Die 800 Seelen Gemeinde Natendorf richtet ein einzigartiges Beachsoccerturnier aus. Von Kinderprogramm über Menschenkicker, Bullenreiten und jede Menge weitere Animationen wird für jeden, auch abseits des Spielfeldes, etwas geboten. Nicht zu vergessen die legendäre Beachparty am Samstagabend. Eins steht schon fest, wir sind 2016 wieder dabei.
Vielen Dank an unser Team und unsere treuen Fans, die die weite Anreise in Kauf genommen haben.
Für die Beach Boys Kassel spielten:

WP_20150628_18_10_47_Pro
Marc Alexander Mayer, Steve Tentrop, Uwe Dohmeier, Andreas Fleischer, Aytekin Gueryaldiz und Karim Kouay.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.